Investment Opale & Edelsteine - Kapitalanlage Goldschmuck Geldanlage

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 41 Artikeln)

Investment – Edelsteine und Schmuck als Geldanlage

Edelsteine sind Formen von gepresstem Kohlenstoff – zu ihnen zählen unter anderem Rubine, Smaragde, Saphire und Topase. All diese Steine gelten als Sachwerte, die das Vermögen vor der Inflation schützen können. Auch Schmuck, in dem Steine enthalten sind wie Goldringe, Ketten oder Uhren, haben oft einen hohen Sachwert als Kapitalanlage, mit dem überdurchschnittliche Wertsteigerungen möglich sind. Warum das so ist, was die Vorteile von Steinen und Schmuck sind und weitere Informationen rund um das Thema erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Es ist allgemein beliebt, geschliffene Steine oder auch Farbsteine wie Saphire, Topase, Smaragde und Rubine als Vemögensanlage zu nutzen. Es gibt hier keinen geregelten Markt, somit wird im Vergleich zu Edelmetallen wie Gold oder Platin nicht täglich ein gewisser Wert übermittelt. Hier gibt es so gut wie keine Derivate oder Wertpapiere mit Struktur (wie zum Beispiel ETFs oder Zertifikate, die an der Börse gehandelt werden), sodass einzig und allein die Nachfrage und das Angebot über den Preis entscheiden. Wenn man auf die letzten 10 Jahre zurückblickt, so war die Entwicklung des Preises hier stets positiv. Am besten fährt man mit größeren Objekten, da diese sehr schwer zu finden sind und so die Steigerung des Werts als Vermögensanlage deutlich höher als der Durchschnitt ist. Auch hier gilt, ein massiver 18k Gelbgold Herrenring mit großen Opal oder ein schwerer und großer Goldanhänger mit Edelstein kann durch seinen Goldwert zusätzlich eine attraktive Anlage sein.

Überproportionaler Anstieg vom Wert im Vergleich zum Gewicht

Wir haben hier einen sehr heterogenen Markt vor uns, gerade wenn man sich den Markt für Farbedelsteine anschaut. Die Preise der Steine reagieren sehr schnell auf das Angebot und die Nachfrage. Wenn Sie Interesse daran haben, Goldschmuck oder Edelsteinschmuck wie einen Goldring oder einen Goldanhänger mit Diamanten zu kaufen, können Sie sich dazu gerne bei uns im Shop umsehen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen auch Ihr persönliches Schmuckstück mit jedem gewünschten Edelstein oder Opal her. Gerne können Sie sich auch einen Diamanten dazu aussuchen, diese haben wir jedoch nicht direkt im Shop, nur auf Anfrage! Sehr wichtig bei Steinen oder auch mit Steinen besetztem Schmuck sind die Zertifikate, wenn man diese als Geldanlage betrachten möchte. Die Zertifikate sind in der Regel von gemmologischen Instituten und geben Auskunft über die Echtheit der Steine. Bei uns erhalten Sie ein von uns erstelltes Lichtbildzertifikat zu jedem Schmuckstück und zu unseren Edelsteinen & Opalen. Gerne können wir Ihnen selbstverständlich auf Anfrage ein gemmologisches Zertifikat ausstellen lassen. In der Regel müssen wir hier leider eine gewisse Gebühr beanspruchen. Außerdem sind in gemmologischen Zertifikaten eine detaillierte Beschreibung und die Graduierung der Steine enthalten sowie Expertisen und eine Schätzung des aktuellen Marktwerts. Diese Schätzung ist aus Versicherungsgründen sehr bedeutend.

Vielleicht kennen Sie es von Bekannten oder Sie haben selbst schon die Erfahrung gemacht: Oft gibt es Steine im Familienschmuck, der als Erbe übertragen werden kann. Auch solche Kapitalanlagen wie Ringe, Spangen oder Broschen sind zum Teil mit Farbedelsteinen besetzt. Wenn man diese verkaufen will, kann man den Wert beim Juwelier oder beim Schmuckhändler schätzen lassen. Falls Sie Fragen haben sollten, können Sie auch uns direkt über die Website kontaktieren. Beim Schmuck als Investition ist die Qualität der Steine, also die verarbeiteten Edelmetalle und die Qualität der handwerklichen Arbeit dahinter für die Wertentwicklung auch entscheidend. Wenn die Steine beurteilt und im Wert geschätzt werden, wird nach den sogenannten "4 Cs" bewertet. Die "4 Cs" sind wie folgt: Carat als Einheit für das Gewicht, Color für die Farbe, Cut für die Schliffform und Clarity für die Reinheit. Da größere Steine seltener als kleine Steine sind, steigt auch deren Wert überproportional an. Das ist ein Vorteil gegenüber Edelmetallen. Wir empfehlen Ihnen, die Steine und den Schmuck, den Sie bereits besitzen oder kaufen wollen möglichst lange aufzubewahren und nur zur Not zu verkaufen. Beim Verkauf über einen Händler entstehen immer Abschläge, da dieser eine Gebühr für seine Arbeit verlangt, wodurch der mögliche Endpreis verringert wird. Man sollte Schmuck mit Steinen und reine Steine daher als langfristige Anschaffung betrachten. Besonders große Opale gelten als Investment Anlage, da immer weniger gefunden werden und immer mehr Minen schließen. Daher sollten Sie sich zeitnah entscheiden in welche Richtung Sie Ihre Geld & Kapitalanlagen entwickeln möchten. Wir haben eine große Auswahl an extrem seltenen Opalen.

Steigende Beliebtheit von Steinen als Investition dank Niedrigzinsen

Das Angebot an Steinen wird jedes Jahr weniger, auch bei anderen Farbedelsteinen wie Rubinen, Saphiren und Smaragden, die unbehandelt sind, wird das Angebot zunehmend kleiner. Aus diesem Grund sollte man sich solche Steine bald sichern, falls man über eine Anschaffung nachdenkt. Auf unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Opalen, Steinen, Goldringen und auch Silberringen sowie weitere Angebote. Zusätzlich zum kleiner werdenden Angebot kommt in den letzten Jahren immer wieder die Diskussion auf über die Herkunft und die Förderung der Steine & Opale. Viele sind hier kritisch geworden, sodass eher weniger gefördert wird. Dieser Faktor zusammen mit dem geringer werdenden Angebot wirkt sich immer weiter preissteigernd aus. Zudem bleibt die Nachfrage weiterhin konstant und steigt in vielen Industrieländern sogar an, da hier eine anhaltende Phase von Niedrigzinsen herrscht.

Hochkarätige Investments und Raritäten

Ob Edelsteinschmuck mit Farbsteinen wie Rubin, Saphir oder Smaragden oder doch Diamanten, die Zukunft der Preise solcher Steine sieht durchweg positiv aus. Außerdem sehr zu empfehlen sind Raritäten wie Einzelstücke von Tansanit, Turmalin, Tsavorit oder auch Mandarin-Granat. Wenn Sie sich für solche Raritäten interessieren, nehmen Sie am besten direkt mit uns Kontakt auf. Wir können Ihnen sowohl einzelne Steine anbieten als auch wunderschöne Schmuckstücke aus Gold oder Silber mit diesen für Sie herstellen. Wer solche Steine kauft, sollte immer darauf achten, dass sich der Preis der Steine im Rahmen von dem bewegt, was man selbst sich aktuell leisten kann und was als wieder verkaufbar gilt. Wenn man sich an beliebte, seltene Edelsteine, sowie Schmuck aus Gold hält, ist man hier auf der sicheren Seite. Am besten ist es sogar, wenn man beim Investieren eine selektive Streuung ausnutzt, wobei man natürlich auch seine persönlichen Vorlieben mit ins Spiel bringen kann. Dennoch sollte die Qualität der Steine immer die oberste Priorität behalten. Edelsteine sind eine klassische Krisenwährung, die dank der Beständigkeit im Wert einen sehr guten Schutz vor der Inflation bieten. Als geduldiger Investor hat man hier die Möglichkeit, durch ein langfristige Vermögensanlage und das Halten der Steine und dem Schmuck später einen großen Gewinn durch den Verkauf zu erzielen. Anders als bei Aktien bekommt man hier nicht regelmäßig einen kleinen Anteil am Gewinn ausgeschüttet, sondern holt sich nach einigen Jahren den kompletten Gewinn auf einmal durch den Verkauf ab.

Die Vorteile der Anlage in Steine und Schmuck

Ähnlich wie auch Gold erfüllen Opale & Edelsteine wie Rubine, Saphire oder Diamanten, die Funktion des Schutzes vor der Inflation sowie der Wertbeständigkeit in Krisenzeiten. Im direkten Vergleich zu Gold kristallisieren sich jedoch ein paar Vorteile der Steine heraus. Aufgrund des geringen Gewichts kann man diese oder auch den mit Steinen besetzten Edelschmuck wesentlich einfacher transportieren als das Gold, was in der Regel relativ schwer ist. Besitzt man zum Beispiel einen Smaragd oder einen Rubin mit sehr guter Qualität, so kann ein solcher Stein mit dem Gewicht von gerade einmal ein paar Gramm bereits mehr wert sein als ein Kilo schwerer Goldbarren. Steine haben den Ruf, eine perfekte Fluchtwährung zu sein. Das macht auch Sinn, wenn man sich überlegt, welchen unglaublichen Wert man in nur einer kleinen Schatulle mit Steinen transportieren könnte.

Durch diese sehr hohe Mobilität gerade im Vergleich zu Edelmetallen machen Steine dem Ruf als Fluchtwährung alle Ehre. Ein weiterer Grund, warum man Steine kaufen sollte, die die geringe Schwankungsbreite. Wieder verglichen mit Gold ist diese deutlich kleiner und trotzdem entwickelt sich der Wert seit Jahren stabil nach oben. Die geringe Volatilität des Preises von Steinen macht diese als Investition für jeden Anleger sehr attraktiv. Wenn man den Preis von Goldschmuck mit Steinen nimmt, so spielen hier für die Wertentwicklung nicht nur der aktuelle Preis der Steine, sondern auch der Aufwand für die Herstellung und die Verarbeitung eine wesentliche Rolle.

Klassen von Steinen

Die 2 verschiedenen Klassen von Steinen als Anlageoption sind zum einen die Farbsteine und zum anderen die Diamanten. Beide Klassen haben besonders geringe vorhandene Mengen und werden weltweit in nur wenigen Minen noch gefördert. Der allgemeine Handel bei Diamonds ist stark standardisiert, bei farbigen Edelsteinen allerdings nicht. Der Aufwand, den Preis eines farbigen Steins als Investor einzuschätzen ist also etwas höher als bei Diamanten. Generell lässt sich sagen, dass wie auch beim Investieren in Aktien oder andere Geldanlagen eine Risikostreuung Sinn macht. So sollte man immer nur einen Teil seines Vermögens in Steine investieren und hier auch darauf achten, sein Portfolio zu diversifizieren. Bei uns im Shop finden Sie ein großes Angebot an Diamonds, Opalen. Farbsteinen und Schmuck.
';